العربية ภาษาไทย 中国 Deutsch English Español Francais Italiano Pусский Português 日本の
HIGH TECH LÖSUNGSMITTEL ZUR LÖSUNG VON VERBUNDSTOFFEN
Last update: 2019/01/04 15:33

HIGH TECH LÖSUNGSMITTEL ZUR LÖSUNG VON VERBUNDSTOFFEN

 

 

HIGH TECH LÖSUNGSMITTEL ZUR LÖSUNG VON VERBUNDSTOFFEN

 

Epoxid-Reinigungsmittel

Produktion und Gebrauch

 

iBiotec® FAST CLEAN ORANGE 100

Lösungsmittel für Harzhersteller

 NICHT BRENNBAR, OHNE VOC

HOHE DEKANTIERLEISTUNG

RECYCELBAR, WIEDERVERWENDBAR

HALOGENFREI, SCHWEFELFREI

ERSATZ für NMP und NEP (CMR)

 

iBiotec® FAST CLEAN MANGO 36

Lösungsmittel für die Reinigung von Applikatoren

von Epoxidharzen

 SOFORTIGE LÖSEKRAFT BIS ZUM GEFRIEREN TECAM

GARANTIERT CMR- UND KETONFREI

 

 

Finden Sie die technischen Datenblätter am unteren Rand der Seite

 

 

 

 

Epoxidische Harze werden allgemein als Epoxidharz oder Epoxide Harze bezeichnet und gehören zur Familie der duroplastischen Polymere und werden in zahlreichen Anwendungen gebraucht:

Ihre Synthese wurde ursprünglich für die Verwendung von Strukturleim durchgeführt

 

Gängige Anwendungen

Klebstoffe, Bindemittel

Baumaterialien, Lacke, Bodenbeläge, Pflasterung, Aggregate

Tanks, Fässer, Rohrleitungen, Pipelines oder deren Innenbeschichtung

Laminate

Formkörper

Gel-Beschichtungen

Kfz-Teile,

Bauelemente in Luft-und Raumfahrt, Weltraum-Strukturelemente

Transformatoren, Turbinen, Schalter in elektrischen Materialien, Komponenten von Windenergieanlagen

Lackbeschichtung, SMD-Bauteile in der Elektronik

"Touch"-Beschichtungen für Haushaltsgeräte

Im Sport-und Freizeitbereich, Tennisschläger, Skier, Windsurfbretter, Golfschläger, Segelflugzeuge, Musikinstrumente, Angelruten...

Verbundstoffe

 

Die am häufigsten verwendeten Harze sind Epichlorydrines (ECH). Bisphenol A (BPA) steht im Verdacht, den Hormonhaushalt zu stören (DGESA) und kann durch aliphatische oder aromatische Glykole, phenolische Novalaques oder o-Cresol, Hydantoine (Glykol-Harnstoff), Brome und Acrylate ersetzt werden.

Die am häufigsten verwendeten Härtungsmittel sind Polyisocyanate (Diphenyl Methan di-Isol Cyanate DDM - MDA), aliphatische Amine, anhydriques Härtungsmittel und TGIC (Triglycerid Isocyanurate)

 

Lösemittellösungen zum Reinigen und Lösen von Epoxidharzen hängen von mehreren Faktoren ab; die Auswahl ist komplexer, wenn es um Applikatoren geht.

Diese Wahl hängt von der Zeit ab, die bis zur vollständigen Polymerisation zur Verfügung steht, und vom Erhalt eines Polyepoxids (Polymer, das nach dem Ende der Polymerisation erhalten wird).

Diese Zeit wird in 5 Schritten definiert

1- Die Lagertemperatur der Komponenten, oder die während der Anwendung ist sehr niedrig und für die Reaktion nicht ausreichend.

2- POT LIFE : die Temperatur der Komponente(n) ist ausreichend, die Reaktion beginnt.

Pot Life ist die Zeit, an deren Ende sich die Viskosität der Mischung verdoppelt.

Beispiel: Wenn die Viskosität der Mischung 10 000 Cps und nach 30 Sekunden 20 000 Cps beträgt, beträgt die Topfzeit 30 Sekunden. Wir übersetzen diesen Anglizismus normalerweise

mit Topfzeit, was bei Gemischen mit ultra schnellen Reaktionszeiten verwirrend sein kann.

3 - Die mögliche operative Zeit (WORKING LIFE). Dieser Wert ist in der Regel vom Hersteller gegeben. Dies ist die Zeit, in der das Produkt aufgetragen werden kann.

4- Einfrierzeit (GEL TIME TECAM). Das Produkt wird zu einem Gel, es ist nicht mehr anwendbar. (Viskosität kann nicht mehr gemessen werden). Das gebildete Polyepoxid härtet aus und wird oft als Vorpolymerisation bezeichnet.

5- Das Polyepoxid ist vollständig polymerisiert, das ist die POLYMERISATIONSZEIT ; es hat seine endgültigen physikalisch-chemischen und mechanischen Eigenschaften.    

 

Die Schwierigkeit kann auf 2 Gründe zurückzuführen sein:

In welchem Stadium der Reaktion wollen wir reinigen? (einschließlich der Auflösung nach vollständiger Polymerisation).

Welche Mengen sind in Gebrauch? Die Zeiten variieren je nach Menge: z. B. haben 3 Gramm nicht die gleiche Reaktionszeit wie 300 Gramm für einen 5-Minuten-Zweikomponentenkleber.

 

 

           Laden Sie das technische Datenblatt herunter

 

DATENBLATT

iBiotec® FAST CLEAN ORANGE 100

Lösungsmittel für Harzhersteller

 

TYPISCHE PHYSISCH-CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

  NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Art

  Visuell

Klar

-

Farbe

  Visuell

Gelb

-

Geruch

  Geruch

Hell, orange

-

Dichte bei 25°C

  NF EN ISO 12185

1,012

kg/m3

Refraktionsindex

  ISO 5661

1,4380

-

Gefrierpunkt

  ISO 3016

-15

°C

Wasserlöslichkeit

  -

0

%

Kinematische Viskosität bei 40°C

  NF EN 3104

2,3

mm²/s

Säurewert

  EN 14104

<1

mg (KOH)/g

Jodwert

  NF EN 14111

0

gl2/100 g

Wassergehalt

  NF ISO 6296

<0,001

%

Rückstand nach Verdampfung

  NF T 30-084

0

%

LEISTUNGSMERKMALE

EIGENSCHAFTEN

  NORMEN

WERTE

EINHEITEN

KB-Index

  ASTM D 1133

>200

-

Verdampfungsgeschwindigkeit

  -

>3

Stunden

Oberflächenspannung bei 20°C

  ISO 6295

34,5

dyn/cm

Kupferkorrosion 100h bei 40°C

  ISO 2160

1a

Bewertung

Anilinpunkt

  ISO 2977

nm

°C

BRANDSCHUTZEIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

  NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Flammpunkt (geschlossener Tiegel)

NF EN 22719

>100

°C

Selbstentzündungstemperatur

  ASTM E 659

>200

°C

Untere Explosionsgrenze

  NF EN 1839

0,9

% (volumenbezogen)

Obere Explosionsgrenze

  NF EN 1839

8,7

% (volumenbezogen)

Gehalt in explosiven, verbrennungsfördernden, entzündlichen, leicht oder hochentzündlichen Substanzen

  CLP-Verordnung

0

%

TOXIKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

  NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Anisidin-Wert

  NF ISO 6885

<3

-

Peroxidzahl

  NF ISO 3960

nm

meq (O2)/kg

TOTOX (Anisidin-Wert+2x Peroxid-Wert)

  -

nm

-

Gehalt an KMR-Substanzen, reizenden und ätzenden Substanzen

  CLP-Verordnung

0

%

Rest-Methanolgehalt nach der Umesterung

  GC-MS

0

%

Emissionen von gefährlichen, reizenden und ätzenden sowie KMR-Stoffen bei 100°C.

  GC-MS

nm

%

UMWELTEIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

  NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Wassergefährdend

WGK Deutschland

1

Nicht wassergefährdend

Klasse

Primäre biologische Abbaubarkeit CEC 21 Tage bei 25° C

L 33 T82

>80

%

Leichte biologische Abbaubarkeit OECD 301 A über 28 Tage

DOC-Abnahme

ISO 7827

>80

%

Leichte und ultimative biologische Abbaubarkeit OECD 301 D über 28 Tage

Biologischer Abbau nach 67 Tagen

MITI verändert

nm

 

 

 

DATENBLATT

iBiotec® FAST CLEAN MANGO 36

Lösemittel Lösungsmittel zur Reinigung

für Epoxidharzapplikatoren

 

 

PHYSISCH-CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Art

Visuell

Klar

-

Farbe*

Visuelle Erscheinung

Farblos

-

Geruch

Geruch

Fruchtig

-

Dichte bei 25°C

NF EN ISO 12185

918

kg/m3

Refraktionsindex

ISO 5661

1,3970

-

Gefrierpunkt

ISO 3016

<-30

°C

Wasserlöslichkeit

-

Wasserunlöslich

%

Kinematische Viskosität bei 40°C

NF EN 3104

1.0

mm²/s

Säurewert

EN 14104

0

mg (KOH)/g

Jodwert

NF EN 14111

0

gl2/100 g

Wassergehalt

NF ISO 6296

0

%

Rückstand nach Verdampfung

NF T 30-084

0

%

LEISTUNGSMERKMALE

EIGENSCHAFTEN

NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Kauri-Butanolwert

ASTM D 1133

177

-

Verdampfungsgeschwindigkeit

-

6

min

Oberflächenspannung bei 20° C

ISO 6295

24,8

dyn/cm

Kupferkorrosion 100h bei 40° C

ISO 2160

1a

Bewertung

FUNKTIONALE ANFORDERUNGEN AN DEN BRANDSCHUTZ

EIGENSCHAFTEN

NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Flammpunkt (geschlossener Tiegel)

ISO 2719

36

°C

Selbstentzündungstemperatur

ASTM E 659

>200

°C

Untere Explosionsgrenze

NF EN 1839

0.4

% (volumenbezogen)

Obere Explosionsgrenze

NF EN 1839

4,8

% (volumenbezogen)

TOXIKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Anisidin-Wert

NF ISO 6885

0

-

Peroxidzahl

NF ISO 3960

0

meq (O2)/kg

TOTOX (Anisidin-Wert+2x Peroxid-Wert)

-

0

-

Gehalt an KMR-Substanzen, reizenden und ätzenden Substanzen

CLP-Verordnung

0

%

Rest-Methanolgehalt nach der Umesterung

GC-MS

0

%

UMWELTEIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

NORMEN

WERTE

EINHEITEN

Biologische Abbaubarkeit

OECD 301 F

Biologisch abbaubar

-

Dampfdruck bei 20°C

-

1,2

kPa

VOC-Gehalt

(Organische-Flüchtige Verbindungen)

-

100

%

Schwefelgehalt

GC MS

0

%

Benzolgehalt

ASTM D6229

0

%

Gesamthalogengehalt

GC MS

0

%

Gehalt an chlorierten Lösungsmitteln

-

0,00

%

Gehalt an aromatischen Lösungsmitteln

-

0,00

%

Gehalt an umweltgefährdenden Stoffen

CLP-Verordnung

0

%

Gehalt an Verbindungen, die GWP enthalten

-

0

%

Gehalt an Verbindungen, die ODP enthalten

-

0

%

 *nicht gemessen oder nicht messbar

 

 

Suchen Sie ein anderes Produkt?

Klicken Sie auf das Foto, um unsere gesamte Produktpalettekennenzulernen

 

HIGH TECH LÖSUNGSMITTEL ZUR LÖSUNG VON VERBUNDSTOFFEN

 

Produzieren, schmieren, reinigen, schützen, 
IBiotec® Tec Industries® Service 
bietet eine umfassende Produktpalette an
sonderprodukten für die industrie an

 


 

Sie wünshen :

 

eine kostenlose Probe
eine technische beratung
ein Datenblatt
ein Sicherheitsdatenblatt

 

- Kontaktieren Sie uns -

 

 


IBiotec® Tec Industries®Service 


Hersteller von technischen Chemikalien, 
dankt Ihnen für Ihren Besuch.

 


 


IBiotec® Tec Industries®Service  ist auf : YOUTUBE